text.accessibility.skipToContent text.accessibility.skipToNavigation
Ab JETZT: Die neue XMAS Edition! 20% Rabatt auf alles, 40% ab 69€ mit Code: XMAS
Kostenloser Versand für Bestellungen über 49,00 €.

PvE

Was heißt PvE? PvE steht für „Player vs. Environment“ und beschreibt einen Modus, in dem man gegen vom Computer gesteuerte Gegner spielt. „Player vs. Environment“ lässt sich als „Spieler gegen Umgebung“ übersetzen und beschreibt damit ziemlich genau, was man in einem solchen Modus zu erwarten hat.

Man spielt gegen Monster, Gegner oder Elemente, die ausschließlich vom Computer gesteuert werden. In manchen Spielen und Communities heißt der PvE-Modus deshalb auch „PvM“-Modus, was für „Player versus Monster“ steht. Ein PvE-Modus kann oft alleine, mit Freunden im Multiplayer oder mit AI-Spielern gespielt werden.

Besonders häufig trifft man PvE in Survival Games oder MMORPGs. Im letzteren sind sie nicht selten Teil des raidens oder grindens und damit in ihrer Bedeutung für das Leveln nicht zu unterschätzen. Aber auch Instanzen oder Dungeons sind klassische PvE Elemente, die man in vielen Spielen findet.

Je nach Spiel hat man oft die Auswahl zwischen PvE- oder PvP-Servern. „PvP“ steht für „Player versus Player“ und beschreibt damit das genaue Gegenteil von PvE. Für gewöhnlich kann man auf PvP-Servern die gleichen Aufgaben erledigen, muss jedoch jederzeit mit Angriffen durch menschliche Gegenspieler rechnen. Gerade deshalb, sind PvE-Server bei vielen Casual Gamern beliebt, die einfach in Ruhe grinden wollen.