text.accessibility.skipToContent text.accessibility.skipToNavigation
Release Shiny Lion + 3für2 Aktion mit Code: LION
Kostenloser Versand für Bestellungen über 49,00 €.
Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen
de

Counter Strike 2 Maps

Mit der Ankündigung von Counter Strike 2 gingen die Gerüchte und Sorgen der Community los. Welche CS:GO Map schafft es in das Update? Was passiert mit unserem geliebten Dust 2? Werden ältere Maps zurückkommen? Und wird es Änderungen an den Maps geben?

Allzu viel ist leider noch nicht bekannt, aber wir haben für dich alles Wichtige zusammengetragen, damit du beim Thema CS 2 Maps up to date bist.

Die CS 2 Maps im Überblick

Wie du im Video sehen kannst, hat Valve drei unterschiedliche Ansätze genutzt, um sich den bestehenden Maps aus dem Counter Strike Universum zu nähern. Valve selbst gibt diese als „Touchstone“, „Upgrades“ und „Overhauls“ an. Aber was hat es mit diesen drei Ansätzen auf sich und welche Maps sind davon betroffen?

Touchstone

Maps in der Kategorie „Touchstone“ erfahren die geringsten Änderungen von allen Maps. Hierbei handelt es sich um klassische Maps mit soliden Fundamenten, die nur hier und da eine kleine optische Politur vertragen können. Die größte Änderung bei diesen Maps ist die Nutzung der Source 2 Engine, welche bereits viele Updates mit sich bringt und die Karten in einem völlig neuen Glanz erstrahlen lässt. Begleitet wird der Wechsel auf die neue Engine von kleineren Anpassungen. Diese betreffen vor allem das Licht, die Texturen und kleine optische Änderungen. Ansonsten wurde an diesen Maps sehr wenig geändert. Daher eignen sie sich auch besonders gut, um Gameplay Veränderungen nachvollziehen zu können und ein Gefühl für Counter Strike 2 zu bekommen.

Dust 2

Was wäre Counter Strike ohne Dust 2? So ziemlich jeder der jemals Counter Strike gezockt hat und sich auf Kommando eine Counter Strike Karte vorstellen müsste, würde vermutlich an Dust 2 denken. Da es sich um eine sehr solide Map mit langer Tradition und vielen etablierten Strategien handelt, fällt diese ganz klar in die Touchstone-Kategorie. Das bedeutet, dass das Layout und die Geometrie unverändert bleibt, aber zum Beispiel die Beleuchtung in wichtigen Bereichen verbessert wurde. Zu diesen Bereichen gehören unter anderem der CT-Spawn und die Tunnel. Aber auch andere Bereiche der Map werden heller sein und die Gegner so deutlich sichtbarer machen.

Mirage

Mirage gehört zu den beliebtesten CS:GO Maps und ist seit dem Jahr 2012 am Start. Die Map die sich vom Setting her an Nordafrika orientiert, bietet eine Mischung aus engen Korridoren, offenen Bereichen und erhöhten Positionen. Die asymmetrische Karte ist eine der meistgespielten CS:GO-Maps und wird sicherlich auch in Counter Strike 2 zum festen Bestandteil der Rotation gehören. Sie gehört definitiv zu den Maps, die am meisten von der Source 2 Engine profitieren. Die vielen Spiegelungen und die neue Farbpalette dürften das Spielerlebnis auf Mirage optisch auf ein völlig neues Level heben.

Train

Train ist eine der ältesten Karten im Counter Strike Universum und seit vielen Jahren am Start. Sie wurde jedoch im Laufe der Jahre immer wieder überarbeitet und auch im Zuge von CS:GO kam es zu einigen Änderungen einzelner Bereiche. Das wird auch bei Counter Strike 2 nicht anders sein, auch wenn die Änderungen marginal sein dürften. Train spielt in einem stillgelegten Zug Depot und bietet eine Mischung aus Innen- und Außenbereichen. Aktuell scheint es so, als hätte die Map den Sprung zu Counter Strike 2 auf jeden Fall geschafft. Ob sie jedoch Teil der aktiven Rotation wird bleibt abzuwarten.

Upgrades

Maps aus der Kategorie „Upgrades“ sind Karten, an denen etwas mehr geändert wurde als ein paar Lichteffekte oder Texturen. Hierbei handelt es sich vor allem um Maps, die auf den ersten Blick nicht gut gealtert sind, oder ein paar Problemstellen aufweisen, derer man sich annehmen wollte. In der Kombination mit der Source 2 Engine, werden diese jedoch nicht nur in Sachen Gameplay aufs nächste Level gehoben, sondern werden auch optisch viel mehr zu bieten haben.

Nuke

Nuke ist einer der ältesten Counter Strike Maps aus dem Jahr 2000. Die Karte spielt in einem Atomkraftwerk, bietet mehrere Ebenen und zeichnet sich durch vertikales und anspruchsvolles Gameplay aus. Sie gehört zu den Upgrade-Maps und wird im Rahmen von Counter Strike 2 umfassend überarbeitet. So hat Valve viel an den Korridoren und Bombenstellen geschraubt und auch an optischen Effekten wie Reflektionen oder der Einstrahlung von Sonnenlicht gearbeitet.

Ancient

Ancient, mit seiner einzigartigen und atmosphärischen Umgebung, wird auch weiterhin Teil von Counter Strike sein. Das sind tolle Neuigkeiten, denn die Map ist mit ihrer Dschungel-Ästhetik und ihrem Wasseranteil wie geschaffen für die Source 2 Engine. Da es sich bei Ancient um eine neuere Map aus dem Jahr 2021 handelt, ist auf jeden Fall nicht mit allzu großen Änderungen an Design oder Geometrie zu rechnen.

Office

Office war stets bekannt für seine enge und verwinkelte Umgebung und das intensive Gameplay auf engem Raum. Die Map erfordert vergleichsweise schnelle Reflexe und eine gute Hand-und-Augen Koordination. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich Office im Rahmen von Counter Strike 2 anfühlt und ob es weiterhin eher eine Casual und Community Map bleiben wird.

Overhauls

Maps aus der Kategorie Overhauls sind alte Maps, die komplett neu aufgebaut wurden. Diese wurden praktisch von Grund auf neugestaltet und haben mit den alten Maps nicht mehr viel gemein außer dem Layout und dem allgemeinen Aufbau. Diese Maps bekommen die volle Source 2- und Entwickler-Power zu spüren. Hier sind sogar sehr alte Maps mit am Start. Diese Maps brauchten jedoch deutlich mehr Liebe und Aufwand als erprobte Klassiker wie Dust 2 und erleben mit Counter Strike 2 ein Revival.

Italy

Italy spielt, wie der Name unschwer erkennen lässt, in einer italienischen Stadt. Die Map bietet ein vielfältiges Layout mit engen Gassen, Häusern und Plätzen. Italy ist bekannt für taktische Herausforderungen und schwierige strategische Entscheidungen. Map Knowledge und Awareness ist bei jeder Counter Strike Map wichtig, aber gerade Italy verlangt Spielern hier so einiges ab. Das Gameplay auf Italy ist durch den abwechslungsreichen Aufbau sehr vielfältig und wir dürfen sehr auf die CS 2 Variante gespannt sein.

Overpass

Overpass wurde laut Valve komplett überarbeitet. An vielen Stellen wurde an der Beleuchtung und anderen störenden Elementen geschraubt, um die Map auf das nächste Level zu heben und noch deutlich unterhaltsamer und spielbarer zu machen. So wurden nicht nur die Beleuchtung in der Unterführung überarbeitet, selbst die Ballons und viele andere Elemente wurden angefasst.

Weitere Counter Strike 2 Maps

Dann wäre da noch ein Pool an Maps, die man bisher nicht in eine Kategorie packen kann. Diese sind unter anderem die folgenden Maps:

  • Shortdust
  • Lake
  • Canals
  • Shoots
  • Baggage
  • Inferno

Wir lassen uns überraschen

Egal ob Touchstone, Upgrades oder Overhauls, Valve arbeitet mit Hochdruck daran, dass auch die Counter Strike 2 Maps zu großen Hits werden und noch lange Freude machen. Wie die Maps sich konkret anfühlen, können aktuell leider nur Beta-Spieler für eine sehr kleine Anzahl an Maps beantworten. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, was da auf uns zukommt und freuen uns schon auf die Source 2 Engine und überarbeitete Klassiker.