text.accessibility.skipToContent text.accessibility.skipToNavigation
Ab JETZT: LevlUp BlackWeeks! 2für1 auf alles & Geschenke mit Code: BLACK
Kostenloser Versand für Bestellungen über 49,00 €.

Elo

Das Wort Elo im Gaming bezieht sich auf ein System, dass das Ziel des fairen Matchmakings verfolgt. Das Elo-System basiert auf der Arbeit des professionellen Schachspielers und Physikprofessors Arpad Elo.

Anstatt sich ausschließlich auf Siege oder Niederlagen zu beziehen wie andere Systeme im Schach vor ihm, sind im Elo System auch andere Faktoren von Bedeutung, wie zum Beispiel die durchschnittliche Performance über einen Zeitraum.

Das Elo-System zeichnet sich dadurch aus, dass man je nach Können in Stufen eingeteilt wird. Gewinnt ein Spieler mehr Spiele als erwartet, steigt er auf. Verliert er mehr Spiele als erwartet, steigt er ab. Starten tut man für gewöhnlich mit einem Mittelwert.

Wurde es früher nur im Schach benutzt, ist es heute Teil vieler Sportarten und Spiele. Egal ob Backgammon, College Football oder Gaming, sie alle machen sich die Grundidee zunutze, um noch fairere und spannendere Begegnungen zu ermöglichen.

Grundsätzlich muss man sagen, dass die Elo-Definition im Gaming eher vom ursprünglichen System inspiriert ist, als wirklich das identische System zu sein. Die meisten Spiele haben mit der Zeit ihre eigenen Mechanismen entwickelt, die nur noch vage an das ursprüngliche Elo-System erinnern.

PUBG greift dabei überwiegend auf Siege und Niederlagen zurück, wohingegen CS:GO einen Spieler anhand von mehr Daten beurteilt, wie zum Beispiel dem Level der Mitspieler und Gegner.

Die Bedeutung von Elo in LOL (League Of Legends) ist hingegen wieder eine leicht andere. LOL greift seit Season 3 auf ein eigenes System zurück, das sogenannte „MMR“. Das „Matchmaking Rating“ bezieht dabei unteranderem die Ränge der Gegner, Siege, Niederlagen und die durchschnittliche Performance mit ein.

Für gewöhnlich hat jedes Spiel und jeder Spielmodus sein eigenes Ranking-System. Sie alle haben gemein, dass ein guter Spieler oft durch einen höheren Rang zu erkennen ist und der Skill mit den Rängen deutlich zunimmt.

Möchte man an seinem Elo im Gaming arbeiten und der sogenannten „Elo Hell“ entkommen, sollte man sich auf die üblichen Tipps konzentrieren und nicht nach Abkürzungen suchen.

Arbeite an einer guten Kommunikation, übe gezielt einzelne Bewegungsabläufe oder Taktiken, verzichte auf Rage Quits und konzentriere dich auf deine Leistung und nicht auf die Leistung deiner Teammates.